Krone bunt
22.11.2020

Umverteilung des Vermögens hin zu Superreichen, Armut für die Massen, Bargeldabschaffung und totale Kontrolle: Corona gilt manchen als willkommene Gelegenheit, um unsere Gesellschaft umzubauen. Das sollten wir nicht hinnehmen!

Der grosse Reset?

Wie SARS-CoV-2 entstanden ist, wird sich vermutlich nie aufklären lassen. Expertenmeinungen schwanken zwischen „Verzehr einer Fledermaus“ und „Versuchslabor“. Die Beantwortung der Frage kann aber dahingestellt bleiben. Denn die Corona-Pandemie ist real, und sie ist gefährlich.
Getreu der geschichtlichen Erkenntnis „Bislang hat noch jede Generation ihr Vermögen verloren“ ist es diesmal nicht Krieg, der die vierte industrielle Revolution vorantreibt, sondern ein globales Virus.
Schleichend entwickeln wir uns wieder hin zu einer Feudalgesellschaft – wie im Frankreich Ludwigs XIV. Denn die Superreichen sind in der Corona-Krise noch reicher geworden. Sie haben ihr V

Jetzt weiterlesen

Haben Sie schon ein Digitalabo?

Jetzt Abo holen und gleich weiterlesen Gleich bestellen